ZAP-Hosting.com ist ein deutscher Gameserver-Anbieter seit 2010 und gehört mit über 25.000 aktiven Servern zu den größten Gameserver-Anbietern Europas.
Das Produktportfolio beinhaltet Gameserver für über 100 Spiele, Teamspeak-Server, virtuelle Server (vServer und leistungsstarke KVM-Rootserver), Domains und Webspace. Seit der Gründung ist ZAP-Hosting stetig gewachsen und bietet mittlerweile Server an weltweiten Standorten in Europa, den USA, Südamerika, Asien und Australien an.
Alle Gameserver werden vollautomatisch eingerichtet und sind nach Einrichtung direkt erreichbar. Das eigens erstellte und einzigartige Web Interface macht die Verwaltung der Gameserver zum Kinderspiel, und dank FTP-Zugriff lassen sich alle Gameserver nach Belieben modden. Für Gameserver von besonderer Bedeutung ist der DDoS-Schutz. Hier greift ZAP-Hosting abhängig vom Standort auf die effektive DDoS-Protection von Combahton und OVH zurück. Alle Server sind mit modernster DDoS-Protection ausgestattet. Ein weitereres Feature ist die Gameserver-Cloud, mit der Nutzer zusätzliche Gameserver kostenfrei installieren und dann zwischen den Spielen wechseln können. Dies bietet sich vor allem bei den über 200 erhältlichen Minecraft-Modpack-Servern an, bei denen das ausgwählte Modpack auf dem Server vorinstalliert wird. Als einziger Anbieter auf dem Markt bietet ZAP-Hosting Minecraft-Lifetime-Server an, für die nur eine Zahlung getätigt wird und die dann lebenslang online bleiben.
Für höchste Leistungsansprüche werden KVM virtualisierte Rootserver angeboten auf modernen Host-Systemen mit Intel Xeon-Prozessoren. Alle virtuellen Server und Gameserver sind auf Hostsystemen, die mit SSDs im Raidverbund bestückt sind, installiert. Virtuelle Server gibt es mit Windows oder Linux, Windows-Server lassen sich bequem über den Remote-Desktop-Zugriff verwalten, und für Linux-Server wird das Gameserver-Interface bereitgestellt, mit dem verschiedene Gameserver und Teamspeak-Server über das Web Interface installiert und verwaltet werden können.

<- Zurück